Letzte Änderung:       01.02.2020

ljvlogoneuvonljvklein3

      Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V.

   Kreisgruppe Mainz-Bingen

wappenlkmzb01
foto gesamt Kopie1
Schießstand LJV

Schießwesen


Schießstand Mainz-Ebersheim (Tel. 06136 42470)

ganzjährige Öffnungszeiten:

mittwochs, 15 Uhr bis 18 Uhr
samstags, 14 Uhr bis 17 Uhr
sonntags, 10 Uhr bis 12 Uhr

Kugel- und Rollhasenstand sind zu den oben genannten Zeiten ständig, der Trapstand ist sonntags vormittags geöffnet. Während der restlichen Öffnungszeiten werden der Kurzwaffenstand, der Laufende-Keiler-Stand und der Trap-Stand bei Bedarf geöffnet, sofern in ausreichender Anzahl Schießleiter vor Ort sind.


Sehr geehrte Schießstand Besucher,
was hat sich zum 01.04.2019 geändert, wir sorgen für Klarheit:

Die Flinten dürfen im Behältnis mit auf den Trap und Rollhasen Stand genommen werden.
Das gleiche gilt für den Langwaffenstand, hier bitten wir Sie aber die Futterale im Lehrsaal aus Platzgründen zu hinterlegen. Für den Verlust von Ihrem Eigentum übernimmt die Kreisgruppe keine Haftung.

Verhalten auf dem Trapstand:
6.4.6 Beim Trap Schießen hat der Schütze beim Wechsel von einer Schützenposition auf die folgende, die Waffe zu öffnen. Selbstlade und Repetierflinten sind vor jedem Positionswechsel zu entladen. Vor einem Wechsel von der letzten auf die erste Schützenposition sowie nach Beendigung des Schießens, ist die Waffe zu entladen. Dabei ist sie in eine Richtung zu öffnen in der niemand gefährdet werden kann.

Zusatz:
Die geladene Waffe darf geöffnet mit dem Lauf auf dem Fuß abgestellt werden.
Kurzwaffen sind ausnahmslos im Behältnis zu transportieren. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus der gültigen DJV Schiessstandordnung.


Noch ein weiterer Hinweis für die Benutzer des Schießstandes:

Bitte lassen Sie Ihre Munition, Waffen und sonstiges Eigentum nicht unbeaufsichtigt. Der LJV haftet nicht für Verluste. Jeder Benutzer des Schießstandes ist für seine Ausrüstung selbst verantwortlich und verpflichtet sich außerdem zur Einhaltung der gültigen Sicherheitsbestimmungen.              

Hinweis für Sportschützen:

Wenn Sie als Sportschütze den Schießstand nutzen wollen, muss Ihr Versicherungsschutz explizit auch den Schießbetrieb auf einem jagdlichen Schießstand abdecken. Anderenfalls ist eine Tagesversicherung an der Theke des Aufenthaltsraumes zu lösen. Die Schießleiter sind angehalten dieses zu überprüfen.

Wir bitten um Ihr Verständnis 

K.H. ALLES, Schießobmann
T. KAHNERT, stv. Schießobmann
H. Spangenberg, stv. Schießobmann

    
                  
                               
 
Die aktuelle Schießstandaufsicht finden Sie: hier

[Schießstand LJV]